Startseite » Sportarten » Winterschwimmer in Bernau

Winterschwimmer „Bernauer Eisheilige“

Winterbaden- und schwimmen ist mehr als nur eine Mutprobe. Der starke Kältereiz beim Gang in’s kalte Wasser kurbelt die Durchblutung an und wirkt so positiv auf das Immunsystem.

Seit 1988 wärmen wir Winterschwimmer sonntags den Liepnitzsee mit unseren Körpertemperaturen auf. Nach dem Bad stellt sich ein unbeschreiblich wohlig warmes Körpergefühl ein und wir frieren nicht. Jeder in jedem Alter kann es probieren.

Abteilungsleiterin Silvia Mauks
Trainingszeit Von Oktober bis Mai, jeden Sonntag um 10:00 Uhr
Trainingsort Liepnitzsee Bernau, freie Badestelle
Treffpunkt Zugangsstrasse zum Liepnitzsee

 

Jährliche Highlights

  • das Winterbaden mit Musik am Obersee in Lanke
  • das Winterbadetreffen am Orankesee in Berlin- Weißensee
  • das Winterbadespektakel in Ahlbeck auf Usedom

Alle zwei Jahre finden Weltmeisterschaften im Winterschwimmen statt.

Wir waren dabei:

  • 2010     in Bled (Slovenien)
  • 2012     in Riga (Lettland)
  • 2014     in Rovianiemi (Finnland)
  • 2018     in Tallinn (Estland)
  • 2020    in Bled (Slovenien)

Freundschaftliche Kontakte pflegen wir zu dänischen Winterschwimmern, den Noedebo Vikings.

 

Termine der Saison

04.10.2020 Anbaden am Liepnitzsee
09.10.2020 Trainingswochenende im Sport- und Bildungszentrum Lindow (Mark)
20.12.2020 Weihnachtlicher Badegang mit Gesang des Galeriechors Schönow am Obersee Lanke
   

 

 Winterschwimmer-Weltmeisterschaft in Bled (Slovenien)

Vom 03.02.20 – 09.02.20 reisten zwölf „Bernauer Eisheilige“ nach Bled in Slovenien zur Weltmeisterschaft der Winterschwimmer, die im internationalen Ruderzentrum direkt am herrlichen Bleder See ausgetragen wurde.

Bei 4-5°C Wassertemperatur starteten wir über die Woche verteilt in folgenden Disziplinen:

  • 25, 50 und 100m Brust
  • 25, 50 und 450m Freistil.

Dabei schwammen mehrere Sportfreunde unter die Top Ten ihrer Altersklassen!

Unsere Besten:

Disziplin Platz Sportreund
25m   Brust 5  Werner Mauks
25m   Brust 10  Beate Schmidt
50m   Brust 9  Werner Mauks
100m Brust 10  Frank Sibilak
25m   Freistil 6  Sybille Bieling
50m   Freistil 10  Frank Sibilak
450m Freistil 7  Frank Sibilak

Aber auch die anderen Schwimmer haben sich wacker geschlagen und sportlich ehrgeizig ihre Zeiten von Tallin vor zwei Jahren verbessert. Éinige Sportfreunde schwammen die 25m im freien Stil ohne Zeitnahme.

In dieser erlebnisreichen Woche haben wir Sportfreunde aus verschiedenen Ländern wiedergetroffen und neue kennengelernt. Insgesamt waren rd. 1100 Schwimmer aus 36 Ländern am Start. Bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein an jedem Tag haben wir gemeinsam die Teilnehmer, egal aus welchem Land, sportlich fair angefeuert. Dabei sorgten besonders die 450 und 1000m bei allen für Erstaunen und Begeisterung.

Zwischendurch war auch Zeit für einen Spaziergang entlang des Sees nach Bled, zur  gemütlichen Einkehr und der berühmten Bleder Schnitte und für verschiedene Ausflüge in die landschaftlich reizvolle Umgebung. Wir genossen Sonne und Schnee auf dem 1920m hohen Vogel, besichtigten u.a.den Savica Wasserfall oder die Klamm Krnica und schlenderten durch die Altstädte von Radovljica, Kranj und Ljubljana.

Die Schönheit der Natur, die kulinarischen Genüsse dort und die offene, stets freundliche und hilfsbereite Art der Gastgeber und Einwohner haben uns alle begeistert.

Austragungsort der nächsten Weltmeisterschaft der Winterschwimmer soll China sein. Spannend, warten wir es ab.

Silvia Mauks

In dankbarer Erinnerung

In dieser Saison mussten wir uns von 2 Sportfreunden verabschieden.

Bereits im November von Dietmar Müller, unserem Gründer und langjährigen Leiter der Abteilung und im März von Helga Duwe, der Ältesten in unserer Gruppe. Beide waren mit Leib und Seele Winterbader. Ihre Lebensfreude und den Humor, Ihr Engagement und ihren rhetorischen Witz vermissen wir und behalten sie beide in dankbarer Erinnerung. 

Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen rund um unseren Verein in Bernau oder möchten dem SV Grün-Weiß Bernau beitreten? Schreiben Sie uns!