Startseite » Sportarten » Gymnastik-Gruppe I

Gymnastik in Bernau (Gruppe I)

Gymnastik kräftigt die einzelnen Muskeln im Körper, macht sie beweglicher und fördert das Zusammenspiel zwischen den Muskelgruppen. Zudem hält sie unsere Gelenke geschmeidig. Nicht umsonst treffen wir uns mittwochs in unserer Gymnastik I Gruppe zum gemeinsamen Sport & Spaß haben!

Wir sind noch viel mehr als nur sportlich aktiv!

Unsere Vorturnerin „Birgit“ zeigt sehr viele Übungen und auch Atemtechniken beim Sport, die alle machen können. Die ersten Male haben wir unsere Namen und die der afghanischen Frauen spielerisch anhand eines Ballspiels kennengelernt (Zuwerfen des Balles mit Namen). Und siehe da – es wird immer besser, auch wir lernen noch dazu. Viele von den „neuen“ Frauen wollen auch weiterhin mit uns trainieren und haben bereits Anträge für die Aufnahme in unseren Sportverein ausgefüllt. Das spricht für sich. Weiter so!

Übungsleiterin: Heike Müller
Trainingszeit: Mittwochs von 18.30 bis 20.00 Uhr
Trainingsort: Gymnastikraum, Hans-Wittwer-Str. 20, 16321 Bernau

Da sich im Sommer der Gymnastikraum auf Sauna-Temperatur aufheizt, machen wir eine Sommerpause.

Na ja, eine richtige Sommerpause ist das nicht: Wir treffen uns Mittwochs um 18:30 am Pflegeheim Waldfrieden und machen Nordic Walking.

Ein Beitrag aus der Gymnastik Gruppe I

…Wir sind eine Gruppe von ca. 10 aktiven Personen unterschiedlicher Altersgruppen – ab Ende 30 bis Anfang 80 ist alles vertreten. Es macht Spaß und Freude, gemeinsam zu sporteln.

Das Motto „Dabei sein ist alles“ wird gelebt, egal ob es „zwickt“ oder „zwackt“. Manch‘ einer kann nicht alle der Übungen durchführen, aber der Wille oder Ehrgeiz ist da. Das sieht man! Jeder hört auf seinen Körper und entscheidet selbst, wie weit er mitmacht.

Die sozialen Kontakte während des 1,5-stündigen Sports sind sehr ausgeprägt. Wir sind eine tolle Gruppe, verstehen uns alle und fühlen uns wohl dabei. Und das zählt und ist uns auch sehr wichtig, natürlich gepaart mit dem Sport.
Unser Pilotprojekt – Sport mit Migranten (6-8 afghanische Frauen) – konnte durch Wegzug der Migranten leider nicht weiter verfolgt werden. Wir waren offen für die gemeinsamen Sportstunden und fanden, dass sie sich in unsere Gruppe integriert hatten. Die sprachliche Verständigung war ebenfalls gut. 

Wir sind sehr daran interessiert, unsere Gruppe fortzuführen. Es ist immer wieder schade, wenn unsere langjährigen Sportlerinnen durch lange Krankheit oder altersbedingt die Gruppe verlassen, aber das ist nun einmal der Lauf der Dinge! Jeder wird irgendwann vor dieser Entscheidung stehen. Umso größer ist unsere Freude, wenn es Interessierte gibt, die sich nach einem sportlichen „Schnupper-Abend“ bei uns wohlfühlen und ein Teil der Gruppe werden wollen. Das ist der größte Ansporn für die anderen weiterzumachen.
Wir bleiben dran……

Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen rund um unseren Verein in Bernau oder möchten dem SV Grün-Weiß Bernau beitreten? Schreiben Sie uns!