Kurze Geschichte unseresVereins

Die Geschichte unseres Vereins beginnt im Dezember des Jahres 1951 mit der Gründung als Hochschulsportgemeinschaft (HSG) Wissenschaft Bernau.  Bis zum Jahr 1989 waren wir die Sportgemeinschaft der Gewrkschaftshochschule "Fritz Heckert" Bernau.

Schon bei der Gründung dabei und jahzehntelang Vorsitzender des Vereins war der Sportfreund Günter Klein, Sportlehrer und Schwimmmeister an der Hochschule.

Die Mitglieder waren zum großen Teil Studenten, die in Bernau ein dreijähriges Diplomstudium absolvierten und danach in den Vorständen und Leitungen des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes arbeiten; zugleich aber auch Lehrer und Mitarbeiter der Hochschule.

Es wurden viele Sportarten betrieben, wie Fußball, Volleyball, Tischtennis, Handball, Basketball und Schwimmen.  Der Sportverein war im Rahmen des Deutschen Turn- und Sportbundes der DDR ein angesehenes Mitglied. Viele Mannschaften aus Bernau nahmen vor allem an studentischen Wettkämpfen teil.

Wie auf so vielen anderen gesellschaftlichen Feldern bedeutete die politische Wende am Ende des Jahres 1989 natürlich auch für unseren Sportverein einen entscheidenden Einschnitt.  Der bisherige Trägerbetrieb, die Gewerkschaftshochschule Bernau, wurde abgewickelt. ^Damit wurde natürlich auch die Tätigkeit des Sportvereins in Frage gestellt.Plötzlich war ja auch der übergroße Mehrheit der Mitglieder weggefallen.

 

Es waren vor allem die Sportfreunde Günter Klein, Harry Schießl und Horst Kömmling ,die aktiv wurden und den Verein in die neue Zeit führten. Hinübergeleitet wurde die HSG Wissenschaft Bernau in den eingetragenen Verein "Grün-Weiß Bernau- Waldfrieden 1951e.V."

Heute sind wir mit ca. 250 Mitgliedern ein geachtetes Mitglied der Sportfamilie im Deutschen Olympischen Sportbund und Brandenburgischen Landessportbunds.

Wir sind weniger ein Wettkampfverein als eine Trainings-und Übungsverein. Sport soll unseren Mitgliedern Spaß und Freude bereiten, ohne Druck zu verursachen.

In diesem Sinne

 

Sport frei !

 

Verdienstvolle Sportfreundinnen und Sportfreunde erhalten durch den Verein folgende Ehrungen:

 

Ehrenvorsitz:     

Sportfreund Günter Klein

Ehrenmitgliedschaft:      

Sportfreund Harry Schießl

Sportfreund Horst Kömling

     
           
             
Ehrennadel des Sportvereins:      
             
             
             
Klein Günter 2006        
Kömling Horst 2006        
Schießl Harry 2006        
Bretting Katja 2006        
Jegorow Jana 2006        
Dlugos Matthias 2006        
             
Pannewitz Karl 2008        
Müller Dietmar 2008        
Toker Leonid 2012        
Lützow Gerhard 2012        
Flakowski Hans 2012